Wunderschöne und liebevoll dekorierte Foodbilder, die dazu passenden Rezepte und vieles mehr gibt es auf den Blog von Karina alias FroileinFux. Sie beantwortet 5 Fragen über den Start ihrer veganen Kochleidenschaft, die Basis eines gelungen Gerichts und ihre liebsten Lebensmittel.

+ 30 Jahre + lebt in Köln + Visual Merchandiser + www.froileinfux.de

 

Berry Bowl. Löffel schnappen und genießen. (Foto: Froileinfux)

Berry Bowl. Löffel schnappen und genießen. (Foto: FroileinFux)

 

Seit 2013 lebst Du vegan und bloggst über die vegane Ernährung. Hast Du davor auch schon viel gekocht?
Ehrlich gesagt, nein. Meine Ernährung war vorher sehr einseitig, alles musste schnell gehen und meistens habe ich ausserhalb gegessen. Durch meinen Job im Aussendienst bin ich einfach viel unterwegs und da nutzt man leider gern mal die Autobahnraststätte oder die nächste Pizzeria im Ort. Ich habe zwar schon von klein auf immer mit Mama und Oma gekocht, aber meine Leidenschaft für Töpfe und Pfannen kam tatsächlich erst durch die Umstellung auf vegane Ernährung.

 

Gab es so „Aha-“Momente beim Kochen?
Diese Momente habe ich fast immer wenn ich irgendwas ausprobiere.
Wenn ich neue Gerichte für den Blog ausprobiere geht sehr oft auch mal was schief.
Vieles muss einfach 2-3 mal gekocht/gebacken werden bis es so schmeckt, wie man es sich wünscht. Wenn ich da an mein Bratkartoffelbrot denke… Es hat mich fast in den Wahnsinn getrieben! Eine Woche lang habe ich gebacken, gebacken, gebacken und gebacken….der Geschmack war immer wie gewünscht, aber die Konsistenz wollte nicht so wie ich es wollte.

 

Was ist Dein Leibrezept und verbindest Du damit etwas Bestimmtes?
Ich liiiebe die indische Küche!! Wenn es nach mir ginge, würde es hier täglich indische Gerichte geben. Allein der Duft der beim kochen die Wohnung durchflutet… <3
Allerdings schmeckt es nie so richtig authentisch wenn man es selbst kocht, daran muss ich noch arbeiten. Bis dahin wird wohl weiterhin beim Inder des Vertrauens geschlemmt.
Woher diese Liebe kommt kann ich gar nicht richtig sagen, ich war selbst noch nie vor Ort, aber Indien steht ganz oben auf meiner Liste der Wunschreiseziele.

 

Suppen kommen bei Froileinfux regelmäßig auf den Tisch. So wie diese Gemüsesuppe. (Foto: Froileinfux)

Suppen kommen bei FroileinFux regelmäßig auf den Tisch. So wie diese Gemüsesuppe. (Foto: FroileinFux)

Was zeichnet ein gutes veganes Rezept für Dich aus?
Ich finde, ein gutes veganes Rezept sollte aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten bestehen. Es sollte schnell zuzubereiten sein und vor allem eine kleine Geschmacksexplosion bereit halten. Leider werden gerade beim Einstieg in die vegane Ernährung viele Ersatzprodukte konsumiert um den Geschmack der früheren Ernährung beizubehalten.
Ich selbst hab Anfangs auch jedes neue Ersatzprodukt gefeiert, es gab einem einfach ein Stück „Erinnerung“ zurück. Mittlerweile bin ich aber schon total begeistert, wenn ich über den Markt schlendern kann und die ganze Vielfalt unserer Obst- und Gemüsesorten riechen, fühlen und schmecken darf.

 

Welche drei Lebensmittel würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Linsen, Bananen und einen Jahresvorrat Chips…ich kann einfach nicht ohne diese knusprigen, kleinen Monster 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.